BAYVAROL Strips f.Bienen 5X4 St *

BAYVAROL-Strips-f-Bienen
Anbieter:
Elanco Deutschland GmbH
Einheit:
5X4 St Streifen
PZN:
06311681
UVP:
37,90€³
Ihr Preis:
29,25€¹
Sie sparen:
8,65 € (22,8%)
Sie sparen -22,8%
Verfügbarkeit:
 Ihre Bestellung ist bei uns vorrätig. Bei Bestellungen bis 12 Uhr wird die Ware im Botendienst von Montag bis Freitag ab 18 Uhr - (PLZ 16303) - ausgeliefert.
loading...

Einkaufsliste auswählen

Melden Sie sich an , um den ausgewählten Artikel in Ihre Einkaufsliste aufzunehmen.

Produktbeschreibung
Bayvarol Strips vet.

Ektoparasitizid zum Nachweis und zur Bekämpfung von Varroa-Milben bei Honigbienen

Zusammensetzung : 1 Strip mit einem Gewicht von 6,61 g enthält:
Wirkstoff: 4,00 mg Flumethrin (90%)
Sonstige Bestandteile, deren Kenntnis für eine zweckgemäße Verabreichung des Mittels erforderlich ist:
Polyethylen niedriger Dichte.

Darreichungsform : Strips zum Einhängen in die Wabengassen.

Zieltierarten : Honigbiene

Anwendungsgebiete :
Bekämpfung der Varroa-Milben bei Honigbienen.
- Bienenarzneimittel (Ektoparasitizid).
- Strips (Kunststoffstreifen mit Wirkstoff) zum Einhängen in die Wabengassen.
- Einfach in der Handhabung.
- Hochwirksam gegen Varroa-Milben (behindert die Reizweiter leitung im Nervensystem der Milben).
- Gut verträglich für Honigbienen.
- Behandlung erfolgt über einen Zeitraum von maximal 6 Wochen.
- Bei Sammelbrutablegern mit Weisel sorgen Bayvarol® Strips für starke Wirtschaftsvölker zur
Honigernte im nächsten Jahr.
- Direkt nach der Tracht und der Honigernte schützt eine Varroa-Behandlung mit Bayvarol® Strips
die Bienenvölker vor einem Zusammenbrechen im Spätsommer und sorgt für gesunde Winterbienen.

Anwendung:
- Bayvarol® Strips in die Wabengassen im zentralen Brutnestbereich einhängen,
sodass die Bienen sie von beiden Seiten belaufen können.
- 4 Streifen für normal entwickelte Bienenvölker, 2 Streifen für schwache Völker,
Ableger und Jungvölker, die weniger als die Hälfte der Waben besetzen.

Gegenanzeigen : Nicht während der Tracht bzw. vor der Honigernte anwenden. Nicht gleichzeitig mit anderen Arzneimitteln
gegen Varroose anwenden. Nicht gleichzeitig mit Arzneimitteln gegen Nosematose anwenden.

Besondere Warnhinweise für jede Zieltierart :
Keine

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung :
Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei
Tieren:
Bayvarol® ist für den äußerlichen Gebrauch als Akarizid bestimmt und darf weder von Tieren noch Menschen
innerlich eingenommen werden. Der Wirkstoff Flumethrin ist für Fische toxisch. Nach einer Behandlung
mit Bayvarol® darf Kittharz für den menschlichen Verzehr nicht verwendet werden. Folienbeutel erst unmittelbar
vor Gebrauch öffnen.
Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender:
Der direkte Kontakt mit der Haut und der Schleimhaut sowie mit den Augen ist zu vermeiden. Bei versehentlichem Kontakt (Schleimhäute, Augen) gründlich mit Wasser ausspülen. Beim Einhängen der Strips sollten Schutzhandschuhe getragen werden. Bei der Anwendung nicht essen, trinken oder rauchen. Nach der Anwendung sind die Hände gründlich zu waschen.

Nebenwirkungen : Keine bekannt.
Anwendung während Trächtigkeit und Laktation : Entfällt
Wechselwirkungen mit anderen Mitteln : Keine bekannt.


Wirkstoff
Tierarzneimittel
Warnhinweis
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker.